Aufrufe
vor 7 Monaten

Tarkett Gesundheitswesen Lösungen

  • Text
  • Reinigung
  • Nachhaltig
  • Sanitär
  • Dusche
  • Designboden
  • Designbelag
  • Gesundheit
  • Tarkett
Bodenbelag Lösungen für das Gesundheitswesen von Tarkett

1. FÜR EINE POSITIVE

1. FÜR EINE POSITIVE PATIENTENERFAHRUNG MEHR MOBILITÄT Gerade in Zeiten einer immer älter werdenden Bevölkerung ist die Patientenmobilität für den Genesungsprozess von entscheidender Bedeutung. Wie Studien zeigen, kann eine schnelle Zurückgewinnung der Mobilität die Ergebnisse der Patienten verbessern und die Dauer des Krankenhausaufenthalts verkürzen. Die Gestaltung eines in diesem Sinne unterstützenden Umfelds, das die räumliche Wahrnehmung erhöht und die kognitive Funktion verbessert, kann eine wichtige Rolle dabei spielen, den Patienten bei der Orientierung zu helfen und ihr Gesamterlebnis zu verbessern. Es wird immer wichtiger, diese Fragen mit Bedacht und Sensibilität zu behandeln, da die Krankenpflegeeinrichtungen eine wachsende Zahl von Menschen mit eingeschränkter Sicht oder Demenz zu versorgen haben. Fast die Hälfte aller Krankenhauspatienten ist über 65 1 Jahre alt. Ältere bettlägerige Patienten verlieren pro Tag bis zu 5 % ihrer Muskelkraft.² VERBESSERTER SEHKOMFORT Da ältere Patienten eine bedeutende und immer größer werdende Gruppe der Menschen in einem Krankenhaus darstellen, ist es wichtig, die Erfahrungen von Menschen mit eingeschränkter Sicht bei der Planung einer Krankenpflegeeinrichtung zu berücksichtigen. Der Kontrast ist entscheidend, um visuelle Hinweise auf Türen, Griffen, Bedienelementen und Möbeln zu geben, damit Menschen mit eingeschränkter Sicht ihre Umgebung besser erkennen können. DEN PATIENTEN DIE ORIENTIERUNG ERLEICHTERN Designstrategien und -konzepte zur Erleichterung der Orientierung in komplexen Krankenpflegeeinrichtungen können dazu führen, dass sowohl Patienten als auch ihre Familien weniger Stress ausgesetzt sind. Darüber hinaus tragen sie dazu bei, die Arbeit im Krankenhaus effektiver zu gestalten, die Zugänglichkeit zu den einzelnen Bereichen zu fördern und die Sicherheit der Besucher zu erhöhen. UNSERE EMPFEHLUNG Stellen Sie sicher, dass zwischen benachbarten kritischen Oberflächen wie Bodenbelägen und Wänden, Bodenbelägen und Möbeln sowie Wänden und Handläufen ein Lichtreflexionswert (LRV) von mindestens 30 Punkten besteht. Vermeiden Sie zwischen zwei benachbarten Bodenflächen LRV- Differenzen von mehr als 10 Punkten, um die Illusion einer Stufe zu vermeiden. Verwenden Sie Bodenbeläge mit einer matten Oberfläche, um blendende Reflexionen zu vermeiden. UNSERE EMPFEHLUNG Wählen Sie für den Fußboden bestimmte Farben, um mit Hilfe dieser Codierung zentrale und wichtige Bereiche zu kennzeichnen und zu unterscheiden. Patientenfreundliche Beschilderung ist entscheidend. Eine effektive Beschilderung sollte für alle erkennbar, prägnant und deutlich sichtbar sein und Designs in den Bodenbelägen umsetzen. 1 2 Nationaler Rechnungshof – „Entlassung älterer Patienten aus dem Krankenhaus“ 8 GESUNDHEITSWESEN_LÖSUNGEN

“Je größer ein Gebäude, desto wichtiger ist die Auswahl der Bodenbelagslösungen. Vor Allem kommt es darauf an, Bodenbeläge zur Orientierung und Wegführung zu des Krankenhauspersonals zu erleichtern.” Jens Hollerbach, Architekt. Karlsbad, Deutschland EINBEZIEHUNG VON LICHTREFLEXIONSWERTEN UND KONTRASTEN IN DAS DESIGN Der Lichtreflexionswert (LRV) ist die Gesamtmenge des von einer Oberfläche reflektierten Lichts. Die LRV-Skala reicht von 0 bis 100, wobei 0 Licht vollständig absorbiert (schwarz) und 100 Licht perfekt reflektiert (weiß). Bei der Planung für Menschen mit eingeschränkter Sicht ist es wichtig, den LRV von großen Flächen wie Fußböden, Wänden und Decken zu berücksichtigen, um einen optimalen Kontrast zu schaffen, der es den Menschen ermöglicht, ihre Umgebung besser zu erkennen. Lichtreflexionswert in Krankenhausräumen: Empfohlene Beleuchtungswerte und Lichtverteilung für bestimmte Bereiche: RAUM LICHTINTENSITÄT (LUX) Flure 300 MINDESTDIFFERENZ IM LRV ZWISCHEN BODENBELÄGEN UND WÄNDEN Patientenzimmer Umgebungsbereich 250 Patientenzimmer Lesebereich 300 Badezimmer 250 PUNKTE Operationsaal/ Umgebungsbereich 2,000 Operationsaal/ OP-Bereich >10,000 GESUNDHEITSWESEN_LÖSUNGEN 9

Bodenbeläge